A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z - NEU - BELIEBT    

Die Erde

Die Erde oder auch der blaue Planet (z.T. auch grüne Erde) ist die Heimat des Lebens unseres Sonnensystems. Menschen ,Tiere und Pflanzen, Wunder und Katastrophen sind auf ihre beheimatet. Wie ist die Erde entstanden?

Daten zu der Erde

Die Erde hat unter den Planeten unseres Sonnensystems die größte Dichte und damit auch eine hohe Gravitation, die das Leben erst ermöglicht. Die Nachbarplaneten, der Mars und die Venus sind deutlich kleiner. Zwischen der Sonne und der Erde liegt neben der Venus nur noch der Merkur. Der Durchmesser der Erde beträgt 12.700 Kilometer und die Entstehung der Erde war vor 4,6 Milliarden Jahre. Sie dreht sich innerhalb von sechs Monaten einmal um die Sonne und rotiert einmal pro Tag um die eigene Achse. Auf er Erde herrscht ein Druck von 1,014 bar und im Mittel eine Temperatur von 15 Grad Celcius. Die Oberfläche der Erde, die 510.000.000 Quadratkilometer umfasst, besteht zu 70% aus Wasser und zu 30% aus Land. Rund 10% der gesamten Fläche werden Landwirtschaftlich genutzt und 8% sind mit Wald bedeckt. Einziger Begleiter der Erde durch das Sonnensystem ist der Mond.

Die Erde als Scheibe

Die Erde galt sehr lange als Scheibe und erst durch Galileo Galilei wurde das Weltbild langsam reformiert. Die Scheibendarstellung ist aber für viele Anwendungen immer noch gängig, denn die Abmessung von Strecken und deren Berechnung erfolgt immer noch auf 2-Dimensionalem Kartenmaterial. Dies ist natürlich im kleinen Maßstab mit nur kleinen Fehlern behaftet. Nur für deutliche weitere Entfernungen wird ein Kugelmodel verwendet was zu einer anderen Darstellung von kürzesten Strecken führt. Tatsächlich ist die Erde aber durch die Gravitation und ihre eigene Rotation im Sonnensystems keine Kugel sondern ein Ellipsoid, was aber in den meisten Berechnungen vernachlässigt werden kann.

halbwissen

Themen